Geschäftsbedingungen



Beim Kauf von Tickets über GuideandGo.de gelten die nachfolgenden Geschäftsbedingungen.

1.    Begriffsbestimmungen

1.1    Es folgen die für diese allgemeinen Geschäftsbedingungen geltenden Begriffsbestimmungen:

Anbieter: Natürliche oder juristische Personen, die anhand der Webseite Voucher an Kunden anbieten;

Geschäftsbedingungen: Diese hier gelisteten allgemeinen Geschäftsbedingungen;

Dienste: Alle von Anbieter angebotenen Produkte und Dienste, wie z. B. aber nicht ausschließlich Tagesausflüge, Rundfahrten, ermäßigte Pässe und Eintrittskarten; 

GuideandGo: Guide and Go B.V., mit Sitz am Joop Geesinkweg 901,999, 1114 AB Amsterdam-Duivendrecht, unter der Nummer 61134805 bei der Handelskammer registriert, USt-IdNr.: 8542.23.137, Telefonnummer: +3120 7606081, Email: info@guideandgo.com. Ansprechpartner für Deutschland: support@guideandgo.de, +49 69 8088 4250. Herriotstraße 1, 60528 Frankfurt, Germany

Kunde: Abnehmer von Voucher;

Vereinbarung: Alle Vereinbarungen zwischen Kunden und Anbieter, inklusive aller Änderungen und Erweiterungen der betreffenden Dienste;

Parteien: Kunde und Anbieter;

Voucher: Die (elektronischen) Tickets, die als Erwerbs- und/oder Eintrittsnachweis für die von den Anbietern angebotenen Dienste gelten; 

Webseite: Die von GuideandGo verwaltete Webseite www.guideandgo.com zuzüglich aller mobilen Applikationen (Apps) mit welchen Anbieter Voucher anbieten können;

Alle Begriffe können in Ein- oder Mehrzahl genutzt werden, ohne dass sich die Begriffsbestimmungen ändern, sofern nicht ausdrücklich anders angegeben. 


2.     Geltungsbereich

2.1    Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Voucher-Bestellungen, die von Kunden über die Webseite ausgeführt werden sowie alle daraus resultierenden Übereinkünfte und Rechtsfolgen.

2.2    Die (Einkaufs-)Bedingungen des Kunden sind ausdrücklich aus dem Geltungsbereich ausgeschlossen.

2.3    Sollten einige dieser Geschäftsbedingungen sich als nichtig erweisen oder aufgehoben werden, bleiben die restlichen Bedingungen gültig; GuideandGo und der Kunde müssen über neue Bedingungen verhandeln, die die nichtigen bzw. aufgehobenen Bedingungen ersetzen, wobei die diese sich so gut wie nur möglichen den nichtigen bzw. aufgehobenen Bedingungen annähern müssen.

2.4    Es können weitere (Verkaufs-)Bedingungen des Anbieters zusätzlich zu diesen Geschäftsbedingungen gelten.


3.    (Kauf)Vertrag mit Anbieter

3.1    Alle Angebote auf der Webseite sind unverbindlich und unter Vorbehalt erhältlich. GuideandGo haftet nicht für eindeutige Irrtümer und/oder Schreibfehler, die in Angeboten, Kostenvoranschlägen und Verträgen vorkommen können.

3.2    Der Kunde akzeptiert, dass GuideandGo beim Kauf eines Vouchers von einem Anbieter lediglich als Vermittler des zustande kommenden Kaufvertrags agiert. Wenn ein Kunde Voucher bestellt und der betreffende Anbieter die Bestellung aufnimmt, gehen Kunde und betreffender Anbieter einen direkten (Kauf-)Vertrag ein. GuideandGo ist zu keinem Zeitpunkt Partei eines (Kauf-)Vertrags zwischen Kunde und Anbieter. GuideandGo übermittelt die Voucher im Namen des Anbieters und kassiert im Namen des Anbieters alle mit dem Kauf der Voucher verbundenen Bezahlungen ein.

3.3    Der Kunde verpflichtet sich, dass alle von ihm an GuideandGo während der Bestellung von Voucher übermittelte Daten der Wahrheit entsprechen. Sollte dies nicht der Fall sein, trägt die Kunde das volle Risiko bei Verlust, Diebstahl oder Missbrauch der Voucher.

3.4    Sofern nicht anders von GuideandGo angegeben, muss sich der Kunde mit sämtlicher Korrespondenz bezüglich der Dienste, der Bestellung und den Voucher, wie z. B. aber nicht ausschließlich Widerrufung, Vertragsbeendigung, Beschwerden und Service, direkt an den Anbieter wenden. GuideandGo stellt dem Kunden alle dafür notwendigen Kontaktdaten des Anbieters zur Verfügung, sollten diese benötigt werden.

3.5    GuideandGo ist nicht für die Richtigkeit der von Anbietern auf der Webseite gestellten Produktbeschreibungen, Fotos, Produktmerkmale und Preise verantwortlich.

3.6    GuideandGo und Anbieter haben das Recht zu jeder Zeit eine Bestellung ohne besondere Erläuterung (teilweise) abzulehnen, ohne zu einer Entschädigung verpflichtet zu sein, z. B. wenn GuideandGo und/oder Anbieter einen Hinweis erhalten oder vermuten, dass der Kunde seinen Zahlungsverpflichtungen nicht nachkommen kann, dass die Voucher nicht verfügbar sind und/oder von Missbrauch von Seite des Kunden gesprochen werden kann.

3.7    Alle Reservierungen, die über die Webseite getätigt wurden und sich auf Dienste beziehen, müssen vom Anbieter bestätigt werden und können möglichen Änderungen unterliegen. Ferner gilt, dass GuideandGo hier keine Vertragspartei darstellt, sondern ausschließlich die Rolle des Vermittlers übernimmt.


4.    Preise und Bezahlung

4.1    Die Bezahlung der Voucher erfolgt einzig und alleine an GuideandGo; der Kunde ist von seiner Zahlungspflicht an GuideandGo nicht befreit, wenn er die Zahlung direkt an den Anbieter ausgestellt hat.

4.2    Alle Voucher-Preise werden in Euro angegeben, sofern nicht anders angegeben in GBP oder USD. Sofern keine andere Vereinbarung vorliegt, sind alle Preise inklusive Mehrwert- und weiteren Steuern und/oder Gebühren angezeigt, beinhalten jedoch keine Transport-, Verpackungs- und Versicherungskosten sowie keine Ausfuhr- und Einfuhrabgaben. Diese Kosten muss der Kunde tragen.

4.3    Wird die Bezahlung vom Kunden nicht rechtzeitig und/oder vollständig getätigt, werden von GuideandGo zusätzliche gesetzliche Zinsen sowie außergerichtliche Betreibungskosten wie folgt erhoben: 

a) Ist der Kunde Verbraucher, so werden die außergerichtlichen Betreibungskosten gemäß dem niederländischen Gesetz bezüglich deren Vergütung („Besluit vergoeding voor buitengerechtelijke Incassokosten“) am ersten Tag nach der Mahnungsfrist verrechnet, sollte der offene Betrag - nach fehlender ersten Zahlung - nicht doch noch innerhalb 14 Tagen nach der Mahnung vom Kunden gezahlt werden. 

b) Reist der Kunde geschäftlich, erheben sich die außergerichtlichen Betreibungskosten auf eine Summe von 15% des offenen Gesamtbetrags, jedoch immer mindestens 75,00 EUR, abweichend von Artikel 6:96 Absatz 4 BW und abweichend vom niederländischen Gesetz bezüglich außergerichtlicher Betreibungskosten („Besluit vergoeding vor buitengerechtelijke Incassokosten), ohne dass dafür eine Summation oder Aufforderungsschreiben benötigt wird. 


5.    Lieferung, Widerruf Eigentumsvorbehalt, Risiko, Übermittlung

5.1    Der (elektronische) Versand der Voucher wird einmalig von GuideandGo an die vom Kunden über die Maske der gesicherten Webseite angegebene (E-Mail-)Adresse ausgeführt. GuideandGo verschickt die Voucher so schnell möglich nach der Bestellungsaufgabe. Die von GuideandGo angegeben Lieferzeiten sind nur Schätzwerte. GuideandGo ist nicht schadensersatzpflichtig bei einer Nichteinhaltung dieser Schätzwerte. Sofern nicht anders gesetzlich verbindlich vorgeschrieben, kann der Kunde einen Vertrag nach Fristüberschreitung nicht mehr widerrufen.

5.2    Der Kunde ist verpflichtet die Voucher direkt nach ihrem Erhalt auf ihre Richtigkeit hin zu überprüfen und eventuell den in der Voucher-Begleit-E-Mail mitgesandten Instruktionen zu folgen.

5.3    Sofern nicht anders vereinbart, sind bestellte Voucher von Widerruf oder Umtausch ausgeschlossen.

5.4    Die Voucher bleiben Eigentum des Anbieters, bis der Kunde den vollständigen Kaufpreis bezahlt hat.

5.5    Der Kunde trägt das volle Risiko für Verlust, Diebstahl oder Missbrauch der Voucher, sobald er diese erhalten hat. GuideandGo haftet nicht für Verzögerungen in der Lieferzeit oder Verlust der Voucher bei der Verwendung von E-Mail, Internet oder anderen Kommunikationsmitteln.

5.6    Der Kunde hat nicht das Recht, die aus der Vereinbarung entstandenen Rechte Dritten zu übertragen, ohne schriftliche Genehmigung von GuideandGo. 


6.    Kundendaten, Datenschutz und Rechte geistigen Eigentums

6.1    GuideandGo sammelt alle Kundendaten, die zum Ausführen der Vereinbarung notwendig sind. Die Daten werden, soweit gesetzlich zulässig, an die Geschäftsführung der Anbieter oder an verbundene Unternehmen oder Dritte, übermittelt, und werden nicht länger gespeichert, als es die Geschäftsführung benötigt. GuideandGo erhält vom Kunden die unwiderrufliche Genehmigung zur Nutzung und Speicherung seiner (persönlichen) Daten. 

6.2    Der Kunde verpflichtet sich, dass alle von ihm übermittelte (persönlichen) Daten der Wahrheit entsprechen und GuideandGo direkt über eventuelle Änderung der Daten in Kenntnis zu setzen.

6.3    GuideandGo hat das Recht die (persönlichen) Daten des Kunden an Dritte weiterzugeben, wenn: 

    a) Das erforderlich ist, um den Vertragsverpflichtungen nachzukommen;

    b) Den Kunden betreffende (Zahlungs-)Maßnahmen von GuideandGo durch Dritte erfolgt;

    c) GuideandGo Kreditauskünfte beantragen will;

    d) GuideandGo aus gesetzlichen oder anderen Rechtsvorschriften dazu verpflichtet ist.

6.4    Sämtliche Pläne, Fotos, Texte und weitere Inhalte, die für die Voucher oder die Webseite genutzt werden, bleiben jederzeit Eigentum von GuideandGo und/oder den Anbietern und dürfen nicht vervielfältigt, übertragen oder teilweise Dritten überlassen werden, ohne vorherige ausdrückliche schriftliche Genehmigung von GuideandGo und/oder den Anbietern. 


7.    Dienstbedingungen und -Änderungen

7.1    GuideandGo ist nicht für die Qualität, dem Inhalt und der Einhaltung der Dienste verantwortlich.

7.2    Anbieter haben, den Anbieter-Bedingungen entsprechend, das Recht Dienste zu ändern, zu verlegen oder zu stornieren. Wenn GuideandGo von einer Änderung, Stornierung oder Verlegung eines Dienstes erfährt, wird der Versuch unternommen, den Kunden darüber zu informieren. Im Falle einer Stornierung oder Verlegung eines Dienstes muss der Kunde mit dem entsprechenden Anbieter in Kontakt treten. GuideandGo erstattet nur dann den Kaufpreis der Voucher wieder, wenn der Anbieter dies explizit bei GuideandGo beantragt. GuideandGo ist niemals für verlegte, geänderte oder stornierte Dienste dem Kunden gegenüber schadensersatzpflichtig.

7.3    Anbieter können weitere Bedingungen stellen, an welche sich der Kunde halten muss.

7.4    Voucher dürfen nicht an Dritte weiterverkauft oder zu gewerblichen Zwecken genutzt werden, ohne vorherige schriftliche Genehmigung von GuideandGo und/oder Anbieter.   


8.    Höhere Gewalt (Force Majeure)

8.1    GuideandGo muss seinen Vertragspflichten nicht nachkommen, wenn dies aufgrund von Umständen, die sich außerhalb des Einflussbereichs von GuideandGo befinden, verhindert wird (höhere Gewalt). 

8.2    Als höhere Gewalt gilt u. a. aber nicht ausschließlich Streiks, nicht- oder nur unvollständige und/oder verspätete Lieferung durch einen Anbieter, Krieg und Kriegsgefahr, Terrorismus, Ein- und Ausfuhrverbot, Epidemien, Verkehrsstörungen, Verlust oder Beschädigung während des Transports, Brand, Diebstahl, Störungen bei der Energiezufuhr, den Internetverbindungen oder der weiteren Kommunikationsmittel.


9.    Haftung

9.1    GuideandGo haftet nicht für Schäden und Kosten, die der Kunde durch Unterlassungen des Anbieters und/oder durch die Teilnahme und/oder Nutzung der Dienste tragen kann.

9.2    Gegeben der Fall, dass GuideandGo dennoch die Haftung übernehmen muss, darf die Summe des von GuideandGo zu bezahlenden Betrag nicht höher als der vom Kunden für den Voucher bezahlten Betrag sein und beschränkt sich auf den von der Versicherung von GuideandGo veranschlagte Betrag, sofern der Schaden keine Folge von Leichtfertigkeit oder grober Fahrlässigkeit seitens GuideandGos ist.


10.    Anwendbares Recht und Streitfälle

10.1    Auf diese allgemeinen Geschäftsbedingungen ist das niederländische Recht anwendbar.

10.2    Alle Streitfälle zwischen GuideandGo und Kunden, welche aus Voucherbestellung über die Webseite resultieren, müssen vor dem dafür zuständigen Gericht in ’s-Hertogenbosch vorgelegt werden, sofern GuideandGo sich nicht dazu entscheidet, den Rechtsfall einem Gericht am Wohnort des Kunden oder einem anderen zuständigen Gericht zu übertragen.

10.3    Das UN-Kaufrecht ist nicht anwendbar.